14.12.2019, 15.51 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Mit Schirm: Für mehr „Lametta“ mitfeiern beim Hüttenzauber!

Artikelfoto

Haben Sie es schon bemerkt? Neben den Bäumen in der Rathausstraße und an der Bushaltestelle „Cronenberg Rathaus“ oder auch den Weihnachtssternen in der Hütte erstrahlen nun weitere drei Bäume an der Hauptstraße sowie einer am Hans-Otto-Bilstein-Platz in weihnachtlichem Glanze.

Darunter ist auch dieser Baum am „Cronenberg-Schleifstein“ an der Ecke Holzschneiderstraße/ Hauptstraße (Foto) neuerdings abendlich illuminiert, möglich gemacht hat das die Förderung der Bezirksvertretung Cronenberg, die Unterstützung von „Policks Heimat“ und „Müller für die Sinne“ und vor allem der Erlös des letztjährigen „Hüttenzaubers“. Aus dem „zauberhaften“ Ergebnis des Cronenberger Weihnachtsmarktes 2018 konnte der Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) für immerhin rund 6.000 Euro weitere Herrnhuter Sterne sowie Lichterketten anschaffen, sodass sich die Ortsmitte diesmal noch mehr in Lichterglanz präsentiert.

Insofern sollten Sie am heutigen dritten Advents-Samstag, 14. Dezember 2014, in die Ortsmitte kommen und kräftig bei der dritten Auflage des Cronenberger Hüttenzaubers mitfeiern. Zwar soll’s auch weiterhin immer wieder regnen. Aber selbst mit einem Schirm in der einen Hand bleibt ja noch die andere frei für Glühwein oder Eierpunsch – dann gibt’s im nächsten Jahr vielleicht noch mehr „Lametta“ im Dorf…!

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.