15.12.2019, 13.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Unfall in der Südstadt: Fußgänger schwer verletzt

Artikelfoto

Bei einem Unfall wurde am späten Freitagabend, 13. Dezember 2019, ein Fußgänger in der Südstadt schwer verletzt. Der 24-Jährige wollte gegen 23.50 Uhr mit einer Personengruppe in Höhe der Einmündung Pfalzgrafenstraße die Straße Steinbeck überqueren.

Dabei wurde er von einem Mercedes erfasst. Dessen 20-jähriger Fahrer aus Hagen war auf der Steinbeck in Richtung Südstraße unterwegs und hatte in der Dunkelheit die Fußgänger-Gruppe wohl zu spät gesehen. Der Hagener Pkw-Fahrer erfasste junge Mann, der mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde, bevor er auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort wurde der 24-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Den Pkw stellte die Polizei zur Sicherung von Spuren sicher.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.