Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.01.2020, 18.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Einbrecher: Zwei Mal rund um den Jahreswechsel am Werk

Artikelfoto

Symbolbild Einbruch - Foto: Jochen Tack

Bis zum vergangenen ersten Wochenende 2020 wurden bei der Polizei insgesamt sechs Einbrüche beziehungsweise Versuche im bergischen Städtedreieck angezeigt. Darunter lagen auch zwei Tatorte im CW-Land: So versuchten Unbekannte im Zeitraum zwischen dem 24. und dem 31. Dezember 2019 in ein Einfamilienhaus an der Rennbaumer Straße einzudringen.

Der oder die Täter scheiterten jedoch dabei, die Haustüre aufzuhebeln und ließen offenbar daher von ihrem Vorhaben ab. Mehr Erfolg hatten Einbrecher hingegen an der Hastener Straße: Zwischen dem 29. Dezember 2019 und dem vergangenen ersten Sonntag des neuen Jahres, dem 5. Januar 2020, stiegen Unbekannte hier in eine Wohnung in einem Zwei-Familien-Haus ein.

Der oder die Täter drangen dabei über ein zuvor aufgehebeltes Fenster in die Räumlichkeiten ein. Die Einbrecher machten sich mit erbeuteten Münzen wieder aus dem Staub. Hinweise zu beiden Vorfällen sind an die Polizei unter Telefon (02 02) 284-0 (Präsidium) oder (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) erbeten.