30.01.2020, 16.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Anna kennt nichts anderes: Schon 20 Jahre Cronenberger Woche

Artikelfoto

Dieser Spruch machte im Herbst letzten Jahres in Fußball-Deutschland die Runde: „Alle Kinder, die ab dem 6. Oktober geboren wurden, kennen keinen anderen Tabellenführer als Borussia Mönchengladbach“, freuten sich die Fohlen-Fans über einen Höhenflug, den ihre Niederrheiner zuletzt vor 43 Jahren hingelegt hatten.

Abgewandelt gilt der geflügelte Borussen-Spruch auch für Anna: Junge 15 Jahre alt ist die derzeitige Schüler-Praktikantin der Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) – Anna kennt also die verschiedensten Bundesliga-Spitzenreiter, aber keine Dörper Zeitungswelt ohne Cronenberger Woche. Denn vergangene Woche konnten wir Geburtstag feiern: Am 21. Januar 2000 erschien die Allzeit-Ausgabe 1 der CW – wir durften also 20. Geburtstag feiern.

Während „Borussen-Babys“ zwischenzeitlich mit anderen Bundesliga-Tabellenführern Bekanntschaft machen „mussten“, brauchten sich Dörper Millenniumskinder nicht umgewöhnen: Die CW gibt’s noch immer, alle in unserem „Geburtsjahr“ auf die Welt gekommenen Dörper sind mit uns mittlerweile erwachsen geworden – beziehungsweise sind gerade dabei, wie CW-Praktikantin Anna…

Unser 20-Jähriges werden wir natürlich begehen, nicht aber jetzt. Anna sollte schließlich während ihrer drei Wochen bei uns nicht das Feiern lernen, sondern wie man eine „Dorf-Zeitung“ macht – damit aus ihr mal was wird! Seien Sie also gespannt, was wir uns zu unserem runden Geburtstag für den Früh-Sommer vorgenommen haben – es wird in der CW stehen, garantiert!

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.