Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.02.2020, 13.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Fällungen an der Trasse: Ab morgen immer wieder Sperrungen

Artikelfoto

Die Sambatrasse zwischen Neuenhof und Wilhelmring. | Foto: Marcus Müller

Ab dem morgigen Dienstag, 4. Februar 2020, lässt das städtische Forst-Ressort Baumfällungen an der Sambatrasse durchführen. Bis zum 14. Februar werden im Trassenabschnitt östlich von Vonkeln, genau im Bereich zwischen Neuenhof und Wilhelmring, mehrere Bäume gefällt. Laut Stadt ist das ist notwendig, weil die betreffenden Bäume sonst zu einer Gefahr werden könnten.

Vom 4. bis 14. Februar müssen Nutzer der Sambatrasse jeweils zwischen 8.30 und 15.30 Uhr in dem Abschnitt immer wieder mit Sperrungen rechnen. Radfahrer und Wanderer müssen sich dann etwas gedulden, bis das Holz von der Trasse geräumt ist und die Trasse wieder freigegeben werden kann.

Wie es in der Stadt-Mitteilung auch heißt, sind Ersatzanpflanzungen nicht geplant. Die Böschungen der Sambatrasse mit über einem Meter Wuchshöhe pro Jahr würden sich sehr schnell wieder von selbst begrünen.