Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.02.2020, 16.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Abbiege-Unfall: Leichtkraftrad-Fahrer von BMW angefahren

Artikelfoto

Ein Leichtkraftradfahrer wurde am vergangenen Freitagmorgen, 14. Februar 2020, bei einem Unfall auf der Hahnerberger Straße leicht verletzt. Der 18-jährige Cronenberger war gegen 8 Uhr mit seiner MZ in Richtung Elberfeld unterwegs, als ihm ein Pkw-Fahrer mit seinem BMW anfuhr. Der 18-Jährige fiel zunächst auf die Motorhaube des Pkw und stürzte dann auf die Fahrbahn.

Zu dem Zusammenstoß kam es, als der 71-jährige Autofahrer nach links auf den Parkplatz eines Discounters abbiegen wollte. Laut Aussage des BMW-Fahrers soll ein auf der linken Fahrspur Richtung Elberfeld entegegenkommender Fahrer angehalten haben, damit er abbiegen konnte. Dabei übersah der 71-Jährige dann den Leichtkraftrad-Fahrer, der auf dem Weg zur Schule die rechten Spur in Richtung Elberfeld befuhr.

Der junge MZ-Fahrer versuchte zwar noch, dem BMW auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Da er über Schmerzen klagte wurde der 18-Jährige vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden lag laut Polizei bei etwa 3.500 Euro.