Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.02.2020, 10.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wartungsarbeiten: Tagsüber Sperrungen im Tunnel Burgholz

Artikelfoto

Das Ostportal des Burgholztunnels auf Küllenhahn. | Foto: Meinhard Koke

Update (25.02.2020, 10.59 Uhr): Wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW mitteilt, muss der Burgholz-Tunnel in der Nacht von Mittwoch, 26. Februar 2020, auf Donnerstag in der Zeit von 20 bis 5 Uhr nicht nur in Richtung Cronenberg / Ronsdorf, sondern in beiden Fahrtrichtungen vollständig gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt mittels einer Roter-Punkt-Beschilderung.

Erstmeldung: Nachdem in der vergangenen Woche der Tunnel Hahnerberg dran war, kommt in dieser Woche der Burgholz-Tunnel an die Reihe: Ab dem heutigen Rosenmontag, 24. Februar 2020, führt der Landesbetrieb Straßen.NRW alljährliche Wartungsarbeiten in dem L418-Tunnel durch.

Zunächst am Montag und Dienstag wird in der Tunnelröhre in Richtung Sonnborn gearbeitet: Jeweils von 9 bis 17 Uhr wird dann hier nur eine Fahrspur frei sein. Am folgenden Mittwoch / Donnerstag wird dann ebenfalls tagsüber in der Röhre in Fahrtrichtung Cronenberg / Ronsdorf gearbeitet – auch hierbei wird zwischen 9 und 17 Uhr eine Fahrspur gesperrt.

Zusätzlich wird der Burgholz-Tunnel von Mittwoch, 26. Februar 2020, auf Donnerstag eine Nacht lang voll in Richtung Cronenberg / Ronsdorf gesperrt: Von 20 bis 5 Uhr wird die Tunnelröhre nicht befahrbar sein, eine Umleitung wird ausgeschildert.