Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.03.2020, 11.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Auto überschlagen: Unfall in der „Todeskurve“:

Artikelfoto

Ein Fahrzeug ist am gestrigen Sonntagmorgen, 15. März 2020, auf der Straße Wahlert von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Der 23-jährige Autofahrer war mit seinem Polo gegen 7.30 Uhr talwärts in Richtung Kohlfurth unterwegs, als er in der scharfen Kurve oberhalb der Ortschaft die Kontrolle über seinen blauen VW Polo verlor.

Das Auto kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer aus Köln konnte sich selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien, er blieb nach Polizeiangaben weitestgehend unverletzt. Da möglicherweise ein technischer Defekt für den Unfall verantwortlich war, stellte die Polizei den Polo sicher. Der Sachschaden lag laut Polizei bei circa 7.000 Euro.