Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.03.2020, 10.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wuppertal: 50 Prozent mehr Corona-Fälle seit Freitag

Artikelfoto

Update (14.07 Uhr):
Am Wochenende sind zwei Menschen in Folge des Corona-Virus in Wuppertal verstorben. Bei beiden Personen handelt es sich um Menschen, welche der so genannten Risikogruppe zuzuordnen sind, also um ältere und/ oder vorerkrankte Menschen.

Erstnachricht:
Wie die Stadt mitteilt, ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle auf nunmehr 109 Personen in Wuppertal angestiegen (Stand: 9 Uhr). Im Vergleich zum vergangenen Freitag (Stand: 9 Uhr, 74 Fälle) hat sich die Zahl damit  um rund 50 Prozent erhöht.

Ähnliches gilt für die Personenzahl in Quarantäne: Stand heute (Montag, 23. März) sind 998 Wuppertaler in Quarantäne – am letzten Freitag waren es noch 641 Personen.

Das Wuppertaler Bürger-Telefon zum Thema „Corona-Virus“ ist unter Telefon (02 02) 563-20 00 erreichbar.