Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.03.2020, 11.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Corona-Zahlen: Abflachende Infektionskurve in Wuppertal?

Artikelfoto

Einmal mehr sind die Corona-Fallzahlen für Wuppertal zwar gestiegen: Am heutigen Dienstag, 24. März 2020, vermeldet die Stadt 117 Corona-Infizierte in Wuppertal (Stand 9 Uhr). Allerdings gibt es dabei einen Silberstreif am Horizont: Wie Stadt-Sprecherin Ulrike Schmidt-Keßler bestätigt, scheint sich die Corona-Zunahme in der Stadt abzuflachen. Gestern gab es 109 Corona-Fälle in Wuppertal.

Die Personenzahl in Quarantäne ist sogar gesunken: Stand heute (Dienstag, 24. März) sind 976 Wuppertaler in Quarantäne – gestern waren es noch 998 Menschen. Laut der Stadt-Sprecherin waren gestern sechs Menschen in Krankenhaus-Behandlung. Weitere hoffnungsstimmende Nachricht: Es gibt keinen weiteren Todesfall in der Stadt zu beklagen. Gestern hatte die Stadt zwei Corona-Todesfälle bestätigt.

Das Wuppertaler Bürger-Telefon zum Thema „Corona-Virus“ ist unter Telefon (02 02) 563-20 00 erreichbar. Damit sich die zarte Tendenz bestätigt beziehungsweise verfestigt, sind alle Menschen im CW-Land und in ganz Wuppertal aufgerufen, sich auch weiterhin verantwortungsvoll zu verhalten und die Corona-Maßnahmen unbedingt zu beachten!