24.03.2020, 11.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Corona-Zahlen: Abflachende Infektionskurve in Wuppertal?

Artikelfoto

Einmal mehr sind die Corona-Fallzahlen für Wuppertal zwar gestiegen: Am heutigen Dienstag, 24. März 2020, vermeldet die Stadt 117 Corona-Infizierte in Wuppertal (Stand 9 Uhr). Allerdings gibt es dabei einen Silberstreif am Horizont: Wie Stadt-Sprecherin Ulrike Schmidt-Keßler bestätigt, scheint sich die Corona-Zunahme in der Stadt abzuflachen. Gestern gab es 109 Corona-Fälle in Wuppertal.

Die Personenzahl in Quarantäne ist sogar gesunken: Stand heute (Dienstag, 24. März) sind 976 Wuppertaler in Quarantäne – gestern waren es noch 998 Menschen. Laut der Stadt-Sprecherin waren gestern sechs Menschen in Krankenhaus-Behandlung. Weitere hoffnungsstimmende Nachricht: Es gibt keinen weiteren Todesfall in der Stadt zu beklagen. Gestern hatte die Stadt zwei Corona-Todesfälle bestätigt.

Das Wuppertaler Bürger-Telefon zum Thema „Corona-Virus“ ist unter Telefon (02 02) 563-20 00 erreichbar. Damit sich die zarte Tendenz bestätigt beziehungsweise verfestigt, sind alle Menschen im CW-Land und in ganz Wuppertal aufgerufen, sich auch weiterhin verantwortungsvoll zu verhalten und die Corona-Maßnahmen unbedingt zu beachten!

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.