Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.03.2020, 11.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Schönes Wochenende, fallera!“: Martin Ribbes „Corona-Kontra“

Artikelfoto

Martin Ribbe, Kantor der Evangelischen Gemeinde Cronenberg. | Foto: Meinhard Koke

„Das ist mein Leben“, sagte Martin Ribbe Ende letzte Woche noch einigermaßen verzweifelt (die CW berichtete): Dass der Kantor der Evangelischen Gemeinde Cronenberg ob der Corona-Einschränkungen nicht mehr bei Gottesdiensten und Konzerten an der Orgel/ am Klavier sitzen oder mit den „Regenbogenkindern“ und dem „Neuen Chor Cronenberg“ sowie dem Musical-Ensemble „Spell’88“ proben beziehungsweise auftreten kann, das betrübte Martin Ribbe.

Allerdings nur im ersten Moment. Im zweiten kam Ribbe auf die Idee, dass seine Hände an den Tasten nicht in den Schoß gelegt werden müssen, im dritten Moment schon setzte er sich an die Tasten und nahm bereits zum letzten Wochenende einen Clip auf: Aus der Reformierten Kirche grüßte der Dörper Kantor von der Orgel und vom Klavier mit dem irischen Segenslied „Halte Gott dich fest in seiner Hand“.

Damit bereitete Martin Ribbe zahlreichen CW-Lesern nicht nur eine musikalische Freude, er schenkte ihnen auch Kraft und Zuversicht: „Vielen Dank, das tut wirklich im Herzen gut“, lautete einer der vielen dankbaren Kommentare zu dem Musik-Video auf der Facebook-Seite der CW. Und vielleicht stärkte Martin Ribbe sich damit auch ein Stückchen selbst – er hat „sein Leben“, seine Aufgabe, seine Mission zurück, auch in dieser Corona-Zeit, obwohl Proben und Veranstaltungen nicht möglich sind, hat er einen Weg gefunden, wie er weiterhin mit seiner Musik Freude schenken kann – vielleicht sogar mehr denn je…!

Am gestrigen Freitag, 27. März 2020, setzte sich Martin Ribbe erneut ans Klavier: Mitten in der Ortsmitte, in der kleinen Parkanlage am „Cronenberg-Schleifstein“, „haute“ der Kantor „in die Tasten“ und gab ein „Platzkonzert“. Mit dem Wanderlied „Im Frühtau zu Berge“ grüßt Ribbe nun beschwingt-fröhlich in die Runde: „Werft ab alle Sorgen und Qual, fallera,…“, heißt es darin, „…und wandert mit uns durch das (Corona-)Tal, fallera,…“ (etwas aktualisiert) – auf Abstand, natürlich!

Online-Angebot auch auf DVD

In diesem Sinne, wandern Sie mit, Liebe CW-Leser, genießen Sie (verantwortungsvoll) diesen frühlingshaften Samstag, haben Sie ein schön-erholsames Wochenende, fallera! Übrigens: Alle, die kein Internet haben, können sich unter Telefon (02 02) 2 47 15 80 bei Martin Ribbe melden. Benennen Sie auf AB ihre Adresse – der Kantor bringt per Fahrrad (limaneutral) eine DVD oder Kassette mit seinen online verfügbaren Impulsen, Filmen, Meditationen und Liedern frei Haus. Kinder können eine E-Mail schreiben an ribbe@posteo.de (Adresse ebenfalls nicht vergessen!).