Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.03.2020, 13.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CSC: Mit Leistungsträgern verlängert / WSV-Stümer verpflichtet

Artikelfoto

Timo Leber, Niklas Burghard und Dominik Heinen (v. li. nach re.) haben für die kommende Saison vorzeitig verlängert. WSV-Stürmer Luka Sola (re.) wechselt an die Hauptstraße. | Foto: privat

Auch wenn das runde Leder aktuell ruhen muss, sind die Verantwortlichen des Cronenberger SC (CSC) dennoch am Ball: Am vergangenen Wochenende gab der Sportclub bekannt, dass er vorzeitig die Verträge mit drei Leistungsträgern verlängert hat.

Timo Leber, Niklas Burghard und Dominik Heinen gaben ihre Zusagen für die kommende Saison – und zwar ligaunabhängig. Der Dörper Oberligist rangiert derzeit in der Tabelle auf dem vorletzten Platz und ist vom Abstieg in die Landesliga bedroht. Dennoch konnte CSC-Sportvorstand Dustin Hähner zudem die erste Neuverpflichtung klar machen: Luka Sola wird vom Stadion am Zoo an die Hauptstraße wechseln.

Wie Nico Sonnenschein mitteilt, wollte der 20-jährige Stürmer mit kroatischen Wurzeln aus dem WSV-Nachwuchs eigentlich in den Regionalligakader der Rot-Blauen aufrücken. Aus beruflichen Gründen nahm Sola aber davon Abstand und dockte vielmehr beim CSC an.

Wie es in der CSC-Mitteilung abschließend heißt, verhandelt Sportvorstand Dustin Hähner mit weiteren Spielern, sodass „in der nächsten Zeit weitere positive Personalia“ beim Sportclub verkündet werden könnten. Eine weitere bereits umgesetzte Neuigkeit: Die Internet-Präsenz des Sportclubs präsentiert sich in einem neuem „Outfit“: www.cronenberger-sc.de