Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

31.03.2020, 10.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Corona-Fälle: Erneut („leichter“) Anstieg in Wuppertal

Artikelfoto

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Wuppertal liegt laut Stadt am heutigen Dienstag, 31. März 2020, bei 210 Personen. Das sind 17 Infizierte mehr als am gestrigen Montag (193 Wuppertaler). Eine Zunahme gab es auch bei den Menschen, die sich in der Stadt in Quarantäne befinden: Ihre Zahl stieg seit dem gestrigen Montag (1.507 Personen) auf nunmehr 1.677 Personen (Stand: 9 Uhr).

Erstmals hat die Stadt heute differenziertere Zahlen veröffentlicht: Demnach sind von der Gesamtheit der 210 bestätigten Corona-Infizierten sechs Betroffene mittlerweile wieder genesen. Die traurige Zahl: Vier Wuppertaler sind an COVID-19 verstorben.

Von den aktuell 1.677 Wuppertalern in Quarantäne befinden sich übrigens 1.493 Personen in angeordneter häuslicher Isolation. 13 Menschen werden aktuell im Krankenhaus behandelt. 171 Wuppertaler haben sich freiwilig in Quarantäne begeben, zum Beispiel weil sie aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind.

Das Wuppertaler Bürger-Telefon zum Thema „Corona-Virus“ ist unter der Rufnummer (02 02) 563-20 00 erreichbar. Natürlich sind auch weiterhin alle Menschen auch im CW-Land aufgerufen, sich verantwortungsvoll zu verhalten und die Corona-Etikette/ -Auflagen unbedingt zu beachten!