Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.04.2020, 12.54 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Blumen Koch: Blumensträuße & Co. auch direkt nach Hause!

Artikelfoto

Gerade in der Krise sollte man es (auch) durch die Blume sagen! Jule Alker von Blumen Koch in der Cronenberger Ortsmitte versucht das Beste aus der Corona-Krise zu machen – unter anderem auch mit Schutzfolie im Geschäft… | Foto: Matthias Müller

Trotz der Corona-Pandemie – das Dörper Traditionsgeschäft „Blumen Koch“ geöffnet – auch wenn das Angebot momentan etwas reduziert ist: „Wir halten natürlich alle Verhaltensregeln zum Schutz vor Ansteckung ein“, betont Jule Alker. Das freut die Kunden, die an der Hauptstraße 57 weiterhin ihre individuellen Blumensträuße zusammenstellen lassen können. „

Wir versuchen, so normal wie möglich mit der Situation umzugehen und die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen“, betont die Mitinhaberin. Das erfordert aber auch neue Ideen: Weil sich vielleicht nicht alle Kunden vor die Tür trauen und ältere Menschen sowie Risikogruppen sowieso zu Hause bleiben sollten, bietet Blumen Koch auf Wunsch aktuell einen Liefer-Service an. Bestellt werden kann unter der Telefonnummer 02 02 / 47 52 79.

Aber auch alle anderen Bestellungen für Beerdigungen oder besondere Anlässe werden angenommen und wie gewohnt zuverlässig ausgeführt. Geöffnet hat Blumen Koch montags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr, samstags von 7 bis 14 Uhr und sonntags in der Zeit von 9 bis 12.30 Uhr. Auch in Sachen Blumenstrauß und / oder Pflanzen für Garten und Blumenkasten lautet „Dorf-Shoppen“ die CW-„Devise in der Krise“.

„Blumen Koch“ freut sich jedenfalls sehr auf Ihren Besuch beziehungsweise Ihre Bestellung!