Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.04.2020, 10.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Dorf-Shoppen: „Müller – für die Sinne“ bringt Oster-Geschenke!

Artikelfoto

Auch in der Zeit der Corona-Pandemie bleibt „Müller – für die Sinne“ Ansprechpartner für die Cronenberger (und natürlich auch für „Auswärtige“), wenn es um Brillen und Hörgeräte geht. Um umfassend – und natürlich auch hygienisch korrekt – für die Kunden da zu sein, wurden bei der Beratung an der Hauptstraße 29 aktuell einige Änderungen vorgenommen.

„Darum möchten wir Sie bitten, vorab Termine auszumachen; so lässt sich ausreichend Abstand in unseren Räumen garantieren“, appellieren Inhaber Martin Müller und sein Team an die Dörper. Damit der Osterhase vielleicht auch das eine oder andere Präsent den Liebsten daheim ins „Nest“ legen kann, hat sich „Müller – für die Sinne“ aber noch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Diverse Schmuckstücke im Schaufenster sind mit einer Nummer versehen.

So kann man diese – „coronakorrekt“ – mit genügend Abstand auswählen und dann telefonisch unter der Rufnummer (02 02) 47 31 15, per E-Mail an die Adresse kontakt @ mueller-fuerdiesinne.de oder über das soziale Netzwerk unter facebook.com/MuellerFuerdieSinne noch dazu ganz bequem ordern. Die gewünschte Ware wird dann innerhalb Cronenbergs persönlich und kontaktlos nach Hause geliefert.

Was will man mehr in der Krise?! Also, auf zum „Dorf-Shoppen“ auch bei „Müller – für die Sinne“!