Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.04.2020, 13.45 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Pfiffig-leckeres „Osterei“: Klopapier-Torte bei „Policks Heimat“

Artikelfoto

Policks Backstube hatte ja schon mit seiner „Schäm‘ dich, Hamster“-Anzeige in der CW (mehr dazu hier in der CW-Ausgabe 13 auf der Seite 3) einen zeitgemäß-pfiffigen Werbe-Volltreffer gelandet. Pünktlich zum Oster-Wochenende wartet Dirk Polick nun mit einem kulinarisch-aktuellen „Osterei“ aus seiner Backstube auf.

Was Tina Erdmann (re.) und Saskia Weitz auf dem CW-Foto hier in den Händen halten, ist nicht irgendeine Torte aus dem Angebot von Policks Heimat – schauen Sie mal genauer hin, liebe CW-Leser, was glaubt Sie, um was für ein süßes Schmankerl es sich dabei handelt? Richtig, eine Toilettenpapier-Torte hat Policks Backstube zur aktuellen Klopapier-Krise kreiert – klasse Idee, oder?! Hut ab, Dirk Polick!

Übrigens: Die „Corona-Kreation“ ist mit Pfirsich und Mascarpone und darf natürlich selbstredend „gehamstert“ werden – und Sie müssten sich auch nicht dafür schämen! Allerdings müssen Sie sich beeilen, damit diese denkwürdige Torte bei Ihnen auf den österlichen Kaffeetisch kommen kann: Die „Toilettenpapier-Torte“ gibt’s in der „Heimat“ an der Hauptstraße 25-27 nur am heutigen Gründonnerstag (bis 18 Uhr) sowie am morgigen Karfreitag, 10. April 2020 (6-17 Uhr).

Falls Sie zu spät kommen, ist es mit der Torte eben wie beim Papier-Vorbild im Supermarkt: dann ist sie (leider) ausverkauft…!

PS: Was wir beinahe vergessen hätten – die Toilettenpapier-Torte kostet immerhin 19,90 Euro. Allerdings, man kann sich ja aktuell kaum sonst was gönnen, und ein historischer „Krisen-Kuchen“ kommt ja (zum Glück) auch nicht alle Tage auf den Tisch…! #dorfshoppen

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.