Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.04.2020, 13.45 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Pfiffig-leckeres „Osterei“: Klopapier-Torte bei „Policks Heimat“

Artikelfoto

Policks Backstube hatte ja schon mit seiner „Schäm‘ dich, Hamster“-Anzeige in der CW (mehr dazu hier in der CW-Ausgabe 13 auf der Seite 3) einen zeitgemäß-pfiffigen Werbe-Volltreffer gelandet. Pünktlich zum Oster-Wochenende wartet Dirk Polick nun mit einem kulinarisch-aktuellen „Osterei“ aus seiner Backstube auf.

Was Tina Erdmann (re.) und Saskia Weitz auf dem CW-Foto hier in den Händen halten, ist nicht irgendeine Torte aus dem Angebot von Policks Heimat – schauen Sie mal genauer hin, liebe CW-Leser, was glaubt Sie, um was für ein süßes Schmankerl es sich dabei handelt? Richtig, eine Toilettenpapier-Torte hat Policks Backstube zur aktuellen Klopapier-Krise kreiert – klasse Idee, oder?! Hut ab, Dirk Polick!

Übrigens: Die „Corona-Kreation“ ist mit Pfirsich und Mascarpone und darf natürlich selbstredend „gehamstert“ werden – und Sie müssten sich auch nicht dafür schämen! Allerdings müssen Sie sich beeilen, damit diese denkwürdige Torte bei Ihnen auf den österlichen Kaffeetisch kommen kann: Die „Toilettenpapier-Torte“ gibt’s in der „Heimat“ an der Hauptstraße 25-27 nur am heutigen Gründonnerstag (bis 18 Uhr) sowie am morgigen Karfreitag, 10. April 2020 (6-17 Uhr).

Falls Sie zu spät kommen, ist es mit der Torte eben wie beim Papier-Vorbild im Supermarkt: dann ist sie (leider) ausverkauft…!

PS: Was wir beinahe vergessen hätten – die Toilettenpapier-Torte kostet immerhin 19,90 Euro. Allerdings, man kann sich ja aktuell kaum sonst was gönnen, und ein historischer „Krisen-Kuchen“ kommt ja (zum Glück) auch nicht alle Tage auf den Tisch…! #dorfshoppen