Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.04.2020, 09.47 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Langes Oster-Wochenende in Holland? 14 Tage in Quarantäne!

Artikelfoto

Foto / Screenshot: Land NRW

Wer über das lange Oster-Wochenende entgegen der Corona-Empfehlungen zum Beispiel noch mit dem Wohnmobil eine Reise nach Holland unternimmt und dort mehr als drei Tage bleibt, muss danach 14 Tage in Quarantäne. Das steht in der Verordnung zum Schutz vor Corona-Neuinfizierungen, welche das Land NRW nach einem Beschluss der Bundesregierung gestern, 10. April 2020, in Kraft gesetzt hat.

Ausgenommen von der Reisebeschränkung, die so oder ähnlich in allen Bundesländer gilt, sind Grenzpendler, die wegen ihres Berufes / Ausbildung ein- und ausreisen, Fahrten im grenzüberschreitenden Personen-, Waren- und Gütertransport sowie in Bereichen zur Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens oder auch aus „triftigen Reisegründen“ wie dringenden medizinische Behandlungen, zur Betreuung von Kindern, Pflege von Angehörigen, für Beerdigungen, Hochzeiten und Ähnlichem.

Abgesehen von den NRW-Beschränkungen führen auch die Niederlande verstärkte Einreisekontrollen sowie Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmesserungen und Einreisesperren durch. In der Provinz Zeeland sind bereits seit 30. März alle touristischen Übernachtungen verboten. In ganz Holland sind teilweise öffentliche Plätze, Strände oder auch Parkplätze an der Nordsee und in Ausflugsgebieten gesperrt sowie Restaurants, Strandlokale, Museen und zahlreiche Geschäfte geschlossen.

Nach Belgien sind sogar nicht zwingend notwendige Grenzübertritte, so zu touristischen Zwecken, generell verboten. Mehr Infos auf der NRW-Informationsplattform unter land.nrw/corona.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.