Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.04.2020, 16.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Ostern 2020: Möchte die Natur das Kontaktsperre-Leid lindern?

Artikelfoto

Trotz Corona – nicht nur bunte Ostereier sowie bergisches Fachwerk, auch die Natur bringt im denkwürdigen Corona-Frühjahr 2020 viel Farbe in das eingeschränkte Leben im CW-Land. | Foto: Meinhard Koke

Ostern kommt man mit Verwandten und Freunden zusammen – normalerweise. Doch in diesem Jahr sorgt die Corona-Pandemie dafür, dass nichts normal ist und man das Familienfest nur – auf Abstand – per Telefon, Computer oder auch per Abstecher zum Balkon und Fenster „miteinander“ feiern kann.

Besonders für Risikopersonen, die Bewohner von Seniorenheimen oder jene, die sich stationär im Krankenhaus befinden und ebenfalls nicht besucht werden dürfen, oder auch Kinder, welche Opa und Oma nicht sehen können, ist dieses denkwürdige Osterfest 2020 besonders schwer. Für jene, die zumindest noch auf einen Spaziergang nach draußen können, weiß die Natur indes das Kontaktsperre-Leid zumindest etwas zu lindern.

Blauer Himmel, frühsommerliche Temperaturen, blühende Osterglocken, Tulpen & Co. sowie explodierende Magnolien, Kirschen & Co. sowie nicht zuletzt das zarte Grün der aufspringenden Knospen an den Bäumen im Wald – der Fabel-Frühling aktuell bringt viel Farbe in unser eingeschränktes Leben. Dazu sorgen die Kontakt- und Reisebeschränkungen an diesem langen Oster-Wochenende dafür, dass nur wenige Autos unterwegs sind.

Es ist dadurch viel stiller draußen, man hört dafür umso mehr das Gezwitscher der Vögel – man könnte den Eindruck haben, als wollte uns die Natur in diesem Frühjahr trösten… Falls Sie nicht raus können / dürfen, laden wir Sie mit unserer Foto-Galerie im Anhang zu einem Oster-Spaziergang ein. Es würde uns freuen, wenn Ihnen das Durchklicken etwas Freude bereiten kann…?! Frohe Ostern, Ihr CW-Team

Fotogalerie zu diesem Artikel

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.