Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.04.2020, 10.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Vorwerk-Beraterin Sabine Zöllner: Auf Abstand für ihre Kunden da

Artikelfoto

Sabine Zöllner ist Kundenberaterin für die Kobold-Produkte aus dem Hause Vorwerk im CW-Land. | Foto: privat

Wie auch viele andere Berufszweige trifft die Corona-Kontaktsperre auch die Vorwerk-Kundenberaterin Sabine Zöllner. Sie kann in diesen Tagen keine Hausbesuche machen, um Produkte vorzuführen oder bei Fragen direkt vor Ort Abhilfe zu schaffen.

So ganz müssen Vorwerk-Kunden im CW-Land aber nicht auf den gewohnten Service verzichten. Denn Sabine Zöllner ist weiterhin unter den Telefonnummern (02 02) 46 50 11 und 01 79 / 6 66 61 23 sowie per E-Mail an die Adresse sabine.zoellner@ kobold-kundenberater.de erreichbar und versucht auf diesem Wege, alle Kunden-Fragen zu beantworten. Darüber hinaus ist hier auch eine Beratung möglich, natürlich können auch aktuelle Vorwerk-Geräte und Verbrauchsmaterialien wie Tüten, Filter, Bürsten und Co. über die Kontakt-Möglichkeiten bestellt werden.

Übrigens: Die Test-Tage auf alle Kobold-Produkte sind ob der Corona-Krise bis einschließlich 3. Mai verlängert. Im Rahmen der Vorwerk-Aktion, welche nur über Sabine Zöllner und ihre Kundenberater-Kollegen in Anspruch genommen werden kann, können Hand- oder Bodenstaubsager sowie Saugroboter & Co. aus dem Hause Vorwerk 30 Tage lang daheim „auf Herz und Nieren“ getestet werden.

Interessierte können sich gerne bei Vorwerk-Kundeberaterin Sabine Zöllner unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten melden. Mehr Infos auch unter kobold.vorwerk.de.