Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.05.2020, 10.28 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zeugen gesucht: Seniorin bei Raub in der Südstadt verletzt

Artikelfoto

Am helllichten Nachmittag kam es gestern, 13. Mai 2020, zu einem Raubüberfall in der Südstadt: Gegen 16.40 Uhr ging eine Seniorin von der Schwebebahnhaltestelle Ohligsmühle über die dortige Fußgängerbrücke in Richtung Südstraße, als sie plötzlich von zwei Unbekannten zu Boden geschubst wurde.

Die Räuber nahmen der 71-Jährigen die Handtasche ab und liefen dann in Richtung Innenstadt weg. Nach Angaben des Opfers waren die jungen Männer zwischen 14 und 20 Jahren alt, hatten eine hellere Hautfarbe und braune Haare. Die Überfallene wurde bei dem Raub verletzt und musste vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (02 02) 284-0 bei ihr zu melden.