Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.07.2020, 15.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Online-Comeback“: TiC-Theater streamt seinen Hit „Mein Song“

Artikelfoto

Beim Festival „Viertelklang“, das 2019 in Cronenberg stattfand, sorgte das TiC-Theater mit einer Aufführung in der Reihe „Mein Song“ für das umjubelte Finale. Ob der Corona-Pandemie werden die Zuschauer bei der ersten Online-Übertragung des TiC-Formats nur auf Abstand an ihren Computern und Tablets jubeln können. | Foto: Meinhard Koke

Analog bleibt das TiC-Theater zwar im Lockdown, da sich die Corona-Auflagen in den kleinen TiC-Räumlichkeiten nicht (wirtschaftlich) umsetzen lassen (die CW berichtete). Zumindest digital feiert das Cronenberger Theater aber in dieser Woche sein „Bühnen-Comeback“: Am morgigen Samstag, 4. Juli 2020, streamt das TiC aus seinem Atelier Unterkirchen eine neue Auflage seines Musik-Hits „Mein Song“.

Ensemble-Mitglieder des TiC werden dabei ab 20.15 Uhr ihre Lieblingslieder singen – quer durch alle Genres, von Musical über Pop und Rock bis hin zu Chanson erwartet die Zuschauer ein prickelnder Musik-Cocktail in jeweils neuen Interpretationen. Begleitet werden die TiC-SängerInnen von Live-Musik unter der Leitung von TiC-Co-Chef Prof. Stefan Hüfner.

Die Online-Auflage des beliebte TiC-Musikformates kann per Internet live verfolgt werden. Tickets für die Online-Show gibt es zum Preis von 18 Euro (plus VVK) via wuppertal-live.de oder analog unter anderem auch in der CW-Geschäftsstelle. Ticketkäufer erhalten per Mail dann kurz vor Beginn der Vorstellung einen Link, unter dem sie dann die Vorstellung im Internet verfolgen können.

Weitere Infos unter der TiC-Telefonnummer (02 02) 47 22 11 oder auch im Kartenbüro des Dörper Theaters an der Hauptstraße 3.