Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.07.2020, 12.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Selbst für Polizei unsicher? Einsatzwagen fährt in Fußgängerinsel

Artikelfoto

Nachdem sie im Frühjahr eingerichtet worden war, hatte die CDU Cronenberg in der Bezirksvertretung (BV) gefordert, unter anderem die neue Fußgängerquerung auf der Hauptstraße in der Ortsmitte deutlicher zu kennzeichnen. In dieser Woche gab es nun „Futter“ für die CDU-Forderung: In der Nacht zu Mittwoch, 8. Juli 2020, überfuhr ein Pkw die Fußgängerinsel.

Nicht nur an beiden Schilder an Anfang und Ende der Querung entstand dabei „Totalschaden“. Auch das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Pikante dabei: Bei dem Unfallwagen, der gegen 0.15 Uhr auf die Insel krachte, handelte es sich um ein Polizei-Fahrzeug. Das hatte aber nicht den Vorteil, dass die betroffenen Beamten ihren Unfall gleich selbst aufnehmen konnten.

Wie üblich bei derartigen Ermittlungen übernahm aus Neutralitätsgründen vielmehr eine andere Polizeiinspektion, in diesem Fall die Solinger, die Ermittlungen zur Unfallursache. Der Sachschaden lag nach Polizeiangaben bei mehreren tausend Euro. Um die Querung wieder sicherer zu machen, war die Beschilderung übrigens bereits am Mittwoch erneuert…