01.08.2020, 12.06 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Fußballverband Niederrhein: Staffeln auf Verbandsebene eingeteilt

Artikelfoto

Die Kommission Spielbetrieb des Fußballverbandes Niederrhein (FVN)  hat am Dienstag, 28. Juli 2020, die Staffeleinteilung der Männerligen auf der Verbandsebene vorgenommen und dabei die Wünsche und Anregungen der Vereine aus den Videokonferenzen in den vergangenen Wochen berücksichtigt. In der kommenden Spielzeit 2020/21 wird es coronabedingt eine Oberliga mit 23 Mannschaften, drei Landesliga- und acht Bezirksliga-Staffeln geben.

Der Cronenberger SC verbleibt aufgrund der Corona-Regelungen in der Oberliga Niederrhein und wird dort auf den 1. FC Monheim, die Spvg. Schonnebeck, den 1. FC Bocholt, die SSVg Velbert, den TSV Meerbusch, die Sportfreunde Baumberg, den VfB Hilden, den ETB Schwarz-Weiß Essen, TuRU Düsseldorf, den 1. FC Kleve, den FC Kray, den TVD Velbert, die Ratinger SpVg. 04/19, den SC Velbert, den SC Union Nettetal, die Sportfreunde Niederwenigern, den TV Jahn Hiesfeld, den FSV Duisburg, die SpVg. Sterkrade-Nord, den SV Teutonia St. Tönis, den SC Düsseldorf-West und den 1. FC Mönchengladbach treffen.

Der SSV Germania 1900 tritt in der neuen Spielzeit, die vorbehaltlich einer guten Corona-Prognose am ersten September-Wochenende startet, in der Bezirksliga Gruppe 3 an und wird gegen den SC Radevormwald, den SC Ayyildiz Remscheid, den SSV Bergisch Born, den VfB Marathon Remscheid, SV Union Velbert, die SSVg Heiligenhaus, den TSV 05 Ronsdorf, die SSVg 02 Velbert II, den ASV Mettmann, den SV Bayer Wuppertal, SC Sonnborn, den SC Werden-Heidhausen, SC Frintrop und DJK Adler Frintrop spielen.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.