11.09.2020, 18.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rollhockey: RSC-U19 gewinnt „Silber“ bei der Nachhol-DM 2020

Artikelfoto

U19 des RSC Cronenberg, dt. Rollhockey-Vizemeister 2020: Till Mertens, Julia Pfaffendorf, Noah Friese (2), Moritz Stertkamp (1), Nina Necke (2), Jonas Patt, Sandro Caramanno, Leonie Lütters, Mette Trimborn und Tom Drübert (3). | Foto: RSC Cronenberg

Nachdem die deutschen U19-Meisterschaften 2020 im Rollhockey im Juni aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden konnte, wurden die Titelkämpfe Ende August in Düsseldorf unter den drei stärksten U19-Teams nachgeholt. Drei Spiele mussten über den Ausgang der deutschen U19-Meisterschaft entscheiden, mit dabei: die U19 des RSC Cronenberg.

In der ersten Begegnung besiegte Gastgeber TuS Düsseldorf-Nord die IGR Remscheid mit 9:2. Das zweite Match war das bergische Derby zwischen dem RSC Cronenberg und der IGR Remscheid: Hier gewannen die Jung-Löwen deutlich mit 6:2. Nach nur einer Viertelstunde Pause ging es damit im Spiel zwischen Düsseldorf und Cronenberg schließlich um den Titel. Der RSC ging früh durch Moritz Stertkamp mit 1:0 in Führung, doch der TuS glich kurz vor der Pause aus.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zogen die Gastgeber auf 3:1 davon, bevor Tom Drübert die Dörper wieder auf 3:2 heranbrachte. RSC-Trainer Jordi Molet nahm den Torhüter vom Feld, um mit einem fünften Feldspieler den Ausgleich zu erzwingen. Dies nutzte Düsseldorf dann aber in der Schlussminute mit einem Konter ins leere Tor zum entscheidenden Siegtreffer.

Nach dem goldenen Rollhockey-Jahr 2019 für die Cronenberger Jugend-Abteilung versilberte die RSC-U19 also den Auftakt in die diesjährige Nachwuchs-Meisterschaften.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.