Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.10.2020, 09.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Spieler in Quarantäne: Cronenberger SC sagt Oberliga-Spiele ab

Artikelfoto

Der Kader des Fußball-Oberligisten Cronenberger SC in der Spielzeit 2020/21. | Foto: Odette Karbach

Nun wirbelt die Verschärfung der Corona-Lage in der Region auch den ohnehin eng getakteten Spielplan des Cronenberger SC (CSC) durcheinander: Wie der Dörper Oberligist mitteilt, wurde die Heimpartie gegen die Spvg. Schonnebeck am morgigen Mittwoch, 7. Oktober 2020, ebenso abgesagt wie die folgende Sonntagspartie beim VfB Hilden.

Als Grund für die Absagen benennt CSC-Vorstand Nico Sonnenschein die „gesundheitliche Situation in der Mannschaft“. Mehrere Spieler aus dem Kader des Cronenberger SC sollen Kontakt zu Personen gehabt haben, die anschließend positiv auf das Corona-Virus getestet wurden – entsprechend mussten sich die betreffenden CSC in Quarantäne begeben.

„Bleibt gesund“, schließt die Mitteilung des Cronenberger SC an seine Mitglieder