13.10.2020, 13.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

CSC: Nur 150 Zuschauer mit Maske beim nächsten Heimspiel

Artikelfoto

Fußball-Oberligist Cronenberger SC (CSC) weist darauf hin, dass im Rahmen der aktuellen Corona-Bestimmungen ab sofort nur noch maximal 150 Personen auf der Sportplatzanlage an der Hauptstraße zugelassen sind.

Zudem besteht, so erläutert CSC-Beirat Holger Jörges, im Rahmen der Verschärfung der Corona-Regeln neuerdings ab dem Eingangstor zum CSC-Platz Maskenpflicht: Während des gesamten Aufenthaltes auf der Sportplatz-Anlage muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Nach den Corona- beziehungsweise Quarantäne-Fällen in der vorletzten Woche und den beiden daraufhin verschobenen Oberliga-Spielen (die CW berichtete) will der Dörper Sportclub am kommenden Sonntag, 18. Oktober 2020, wieder auflaufen.

Zu der Heimpartie gegen Union Nettetal, die um 15 Uhr angepfiffen werden soll, wird die Sportplatz-Kasse bereits ab 13.30 Uhr geöffnet sein. Nach der Sperre zuvor läuft der CSC-Trainingsbetrieb bereits ist seit dem gestrigen Montag wieder unter Einschränkungen. Auch die Kabinen und Duschen des Horst-Neuhoff-Sportplatzes sind wieder zur Nutzung freigegeben.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.