17.10.2020, 13.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Keine Geisterspiele: Fußball-Sonntag im CW-Land mit Zuschauern

Artikelfoto

Der Kader des Fußball-Oberligisten Cronenberger SC in der Spielzeit 2020/21. | Foto: Odette Karbach

Für den SSV Germania 1900 hält der morgige Fußball-Sonntag, 18. Oktober 2020, einen doppelten Derby-Tag bereit: Um 13.30 Uhr empfängt der Südstädter Bezirksligist die Zebras des TSV Ronsdorf zum Südhöhen-Derby. Das Team von SSV-Trainer Damian Schary rangiert aktuell auf Platz 8 in der Bezirksliga.

Wer schon am Vormittag Lust auf Fußball hat, kann zuvor das Dörper Derby verfolgen: Um 11 Uhr treten die beiden Zweitvertretungen des SSV Germania und des SSV 07 Sudberg in der Kreisliga B gegeneinander an. Die Erstvertretung des SSV Sudberg muss derweil auch auswärts ran: Der Dörper A-Kreisligist, in der Tabelle derzeit auf Platz 4, läuft um 15 Uhr beim Kreisliga-A-Achten BV 1985 Azadi Wuppertal auf.

Nach den Corona- beziehungsweise Quarantäne-Fällen in der vorletzten Woche und den beiden daraufhin verschobenen Oberliga-Spielen (die CW berichtete) läuft auch der Cronenberger SC 02 (CSC) am morgigen Sonntag wieder auf: Zu der Heimpartie gegen Union Nettetal, die um 15 Uhr angepfiffen werden soll, wird die Sportplatz-Kasse bereits ab 13.30 Uhr geöffnet sein.

Nicht zuletzt aufgrund der Hygieneregeln ist Zuschauern angeraten, nicht „auf den letzten Drücker“ an die Hauptstraße zu kommen – das gilt natürlich auch für die weiteren Fußballplätze im CW-Land. Ebenso gilt auf allen Sportanlagen Maskenpflicht, der 1,5-Meter-Mindestabstand muss natürlich ebenso beachtet werden.

 

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.