Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.10.2020, 10.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Paul-Yves Ramette: Cronenberger Ratsherr in Grünen-Doppelspitze

Artikelfoto

Der Cronenberger Grünen-Stadtverordenete Paul-Yves Ramette. | Foto: privat

Im Rahmen ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl im September bestimmte die frisch gewählte Fraktion von „Bündnis 90 / Die Grünen“ im Wuppertaler Rat ihren neuen Fraktionsvorstand. Und dabei schaffte es ein Cronenberger Grünen-Politiker in die Doppelspitze: Der Dörper Ratsherr Paul-Yves Ramette wird zusammen mit Yazgülü Zeybek aus dem Wahlkreis Höchsten die Fraktion als Doppelspitze anführen.

Paul-Yves Ramette, der im Ortsteil Küllenhahn zu Hause ist, hatte im Wahlkreis Cronenberg-Nord kandidiert. Der neue/alte Grünen-Ratsherr hatte hier mit einem Wahlergebnis von 21,3 Prozent einen Achtungserfolg erzielt: Von der Anzahl her fuhr der 52-jährige Sozialversicherungsfachangestellte, der bereits seit 1999 Stadtverordneter ist, in seinem Wahlkreis mit 1.025 Stimmen das drittbeste Grünen-Ergebnis aller 33 Wuppertaler Wahlkreise ein.

Die grüne Doppel-Fraktionsspitze Zeybek/Ramette wird von Denise Frings als stellvertretender Fraktionsvorsitzenden unterstützt:. „Unsere auf 16 Ratsmandate vergrößerte Fraktion wird in der kommenden Ratsperiode mit großem Engagement die Ziele unserer grünen Politik verfolgen“, erklärten Zeybek und Ramette: In Zusammenarbeit mit den anderen demokratischen Fraktionen werde man daran arbeiten, eine nachhaltige und positive Zukunft für Wuppertal zu gestalten.