Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.11.2020, 13.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Bezirksvertretung: Neu-Dezernent Minas bei erster Arbeitssitzung

Artikelfoto

Zur ersten Arbeitssitzung nach der Kommunalwahl kommt die Bezirksvertretung (BV) Cronenberg am nächsten Mittwoch, 25. November 2020, zusammen. Coronabedingt wird das Dörper Stadtteilparlament einmal mehr im Veranstaltungsraum des Schulzentrums Süd tagen.

Auf der BV-Tagesordnung stehen insgesamt zehn Punkte, darunter Anträge zur Denkmalbereichssatzung, zu den Bauplänen am Greuel-Möschenborn, zur Verkehrssituation im Bereich Sambatrasse/ Einmündung Vonkeln oder auch zur Versorgung Cronenbergs mit E-Ladestationen sowie zum Zustand des Schluss-Abschnitts der Sambatrasse. Überdies wird sich im Rahmen der BV-Sitzung mit Arno Minas auch der neue Wuppertaler Dezernent für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Klimaschutz offiziell dem Cronenberger Stadtteilparlament vorstellen.

Wer die BV-Sitzung am Jung-Stilling-Weg 45 ab 19 Uhr verfolgen möchte, muss sich aufgrund der pandemiebedingt begrenzten Zuhörerplätze zuvor anmelden – das ist per E-Mail an die Adresse Jasmin.Enkhardt @ stadt.wuppertal.de möglich.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.