Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

22.11.2020, 14.47 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Ode an die Freude“: Konzert-Gruß vom CFG in tristen Zeiten

Artikelfoto

Als Appell an die europäische Einheit und in der Hoffnung auf ein starkes Europa hatte sich die Fachschaft Musik am Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) bereits im Frühjahr während des coronabedingten Homeschoolings zu einem digitalen Konzert verabredet: Auf Abstand, aber dennoch gemeinsam wollte man die „Europahymne“, also die „Ode an die Freude“ aus dem letzten Satz der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, einspielen.

Das haben die CFG-Fachschafter nun getan: Mit ihrem digitalen Konzert-Gruß, der über die CFG-Homepage oder auch hier via YouTube abrufbar ist, grüßen die Musiker des Fuhlrott-Gymnasiums alle Schülerinnen und Schüler, die Elternschaft sowie alle mit dem Gymnasium Verbundene. Zugleich lassen die CFG-Musiker angesichts der laufenden zweite Welle der Corona-Pandemie ihre Zuhörer wissen, dass sich das Fuhlrott-Gymnasium wie auch alle anderen Schulen um einen besonnenen Umgang mit der Situation bemühen.

Mit Blick auf einen nahenden Impfstoff gegen das Virus verbinden die Küllenhahner Schulmusiker ihre „Ode an die Freude“ aber auch mit dem mahnenden Hinweis, dass die vielleicht schon bald kommende Impfstoff-Verfügbarkeit auch die Europäische Union vor Verteilungsfragen stellen werde. Auch wenn diese Mahnung berechtigt sein mag, auch wenn sich die EU derzeit nicht nur in der Corona-Krise, sondern zusätzlich auch ganz aktuell in einer Haushaltskirse befindet – der musikalische Gruß mit der „Europahymne“ stiftet Hoffnung.

Gerade in diesen November-Wochen der (stillen) Feier- und Gedenktage Allerheiligen, Vokstrauertag und dem heutigen Totensonntag, gerade an einem trüben Tag wie dem heutigen 22. November, gerade in krisenhaften Zeiten durch Corona, Klimawandel oder auch den offensichtlichen Spaltungen der Gesellschaften und den damit zusammenhängenden Verwerfungen, wie zum Beispiel auch dem Gezerre um den Wahlausgang in den USA, gerade in solchen Zeiten ist die „Ode an die Freude“ geradezu wohltuend.

Dass die CFG-Musiker sie (pandemiebedingt) getrennt, aber (die Krise „überlistend“) dennoch gemeinsam eingespielt haben, unterstreicht das Mumachende an diesem musikalischen Video-Gruß vom Jung-Stilling-Weg. Wie heißt es in Schillers Gedicht „An die Freude“, welches Beethoven als Text für seine „Ode“ wählte: „Alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt…“ und weiter: „…seid umschlungen Millionen! Diesen Kuß der ganzen Welt…“ – diese Worte werden ganz besonders wieder in diesen besonderen Tagen und in diesen außergewöhnlichen Zeiten zur Hoffnung – und zur Aufgabe…! Dank dafür ans CFG!

 

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.