Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

25.11.2020, 16.49 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SPD beantragt Prüfung: Gefahr an der Trassen-Querung Vonkeln?

Artikelfoto

Wie bereits berichtet, hatte die neue Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff ihren ersten offiziellen Termin im Amt an der Einmündung Vonkeln. Der Hintergrund: Anwohner halten die Verkehrssituation hier für gefährlich.

Regelmäßig komme es hier zu brenzligen Begegnungen von Autofahrern sowie Nutzern der kreuzenden Sambatrasse, insbesondere mit Radfahrern, welche nicht die Vorfahrt der Autos beachteten. Verschärft werde die unübersichtliche Gemengelage durch den dortigen Recycling-Container-Standplatz: Für aus Richtung Vonkeln kommende Autofahrer sei dadurch erst sehr spät einsehbar, ob auf der Trasse Radfahrer nahen würden.

Zur heutigen ersten Arbeitssitzung der Bezirksvertretung (BV) Cronenberg nach der Kommunalwahl im September hat die SPD-Fraktion nun einen Antrag dazu eingebracht. Demnach soll die Verwaltung prüfen, ob und welche Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an der neuralgischen Stelle durchgeführt werden könnten.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.