Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.11.2020, 15.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Feuerwehr Cronenberg: Frühe „Bescherung“ vom Förderverein

Artikelfoto

FFC-Fördervereinsvorsitzender Detlef Elter bei der Übergabe der Spende an Dirk Jacobs (re.), den Chef der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg. | Foto: FFC

Nicht nur weil die beiden traditionellen Feuerwehr-Feste in diesem Corona-Jahr ausfielen leiden auch die Kameraden der zwei freiwilligen Wehren im CW-Land unter der Pandemie. Vielmehr sind auch die Möglichkeiten zur Ausbildung und Kameradschaftspflege coronabedingt seit Monaten stark eingeschränkt.

Für einen Lichtblick sorgte da der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC): Vorsitzender Detlef Elter übergab zahlreiche „Geschenke“ an FFC-Löschzugführer Dirk Jacobs. Erneut wurden hochwertige Schutzstiefel für die Dörper Kameraden bereitgestellt. Diese bieten für die ehrenamtlichen Floriansjünger einen deutlich besseren Tragekomfort und Schutz als die Standardmodelle.

Für den gesamten Cronenberger Löschzug gab es überdies – passend zur kalten Jahreszeit – schwarze gefütterte Lederhandschuhe. Die Ausbildungs-Abteilung der FFC konnte sich zudem über einen portablen und sehr leistungsstarken Beamer freuen. Wer die coronabedingt (wirtschaftlich) gebeutelten Fördervereine der Feuerwehren Cronenberg und Hahnerberg sowie deren Einsatz für den Stadtteil ebenfalls unterstützen möchte, kann das ganz einfach tun.

Werden Sie Mitglied in ihrem jeweiligen Verein – oder in beiden…! Für nur 1 Euro im Monat kann so die wertvolle Arbeit der Ehrenamtlichen gefördert werden. Die Aufnahme-Anträge für die beiden Dörper Wehren finden sich online hier:

Feuerwehr Cronenberg
Feuerwehr Hahnerberg