Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.12.2020, 10.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Evangelisch-Cronenberg: Jetzt Weihnachten to go“-Boxen bestellen

Artikelfoto

Update (18.12.2020, 10.07 Uhr):
Wie Pfarrerin Jutta Weiler mitteilt, müssen Interessierte an einer „Weihnachten to go“-Box nun doch nicht im Gemeindebüro vorbestellt haben. Wer eine solche Gottesdienst-Box haben möchte, kann also zu den beiden Ausgabe-Zeiten am Wochenende (siehe unten) kommen und erhält ein Paket – vorausgesetzt natürlich, es sind noch welche da…!

Die Gemeinde bittet ebenso herzlich wie eindringlich, an der Ausgabestelle im Schatten der Reformierten Kirche auf die Einhaltung der notwendigen Abstandsregeln zu achten.

Erstnachricht:
Wer in der Evangelischen Kirchengemeinde Cronenberg in diesem außergewöhnlichen Jahr zu Weihnachten nicht den Gottesdienst besuchen kann oder es coronabedingt nicht möchte, der kann sich den Gottesdienst nach Hause holen. Möglich machen das „Geschenk-Boxen“, die in den vergangenen Tagen bereits fleißig im Zentrum Emmaus mit wichtigen Utensilien für den Gottesdienst daheim gepackt wurden.

„Alles ist drin, von Geborgenheit bis Liebe und von ,Es begab sich zu der Zeit‘ bis zu ,Stille Nacht, heilige Nacht‘“, versprechen Pfarrerin Jutta Weigler und Pfarrer Quin­ton Ceasar zu den „Weihnachten to go“-Boxen, mit denen man sich alle „Zutaten“ für den Gottesdienst daheim nach Hause holen kann. Und zwar von Anfang bis Ende, so die beiden PfarrerInnen weiter – ob für Familien, Singles oder SeniorInnen, die Geschenk-Box sei für alle richtig!

Allerdings: Die Anzahl der Boxen ist nicht nur limitiert, sie müssen auch vorbestellt werden: Das ist telefonisch im Gemeindebüro unter der Rufnummer (02 02) 247 14 10 notwendig. Die Abholung ist dann am kommenden Freitag, 18. Dezember 2020, von 9 bis 12 Uhr im Büro der Gemeinde an der Hauptstraße 37 sowie am Samstag, 19. Dezember (14 bis 16 Uhr), und am Sonntag (14 bis 15.30 Uhr) an der Reformierten Kirche an der Solinger Straße 2.