Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.12.2020, 13.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Lange Staus: Wieder schwerer Unfall auf der Hahnerberger Straße

Artikelfoto

Update (13.53 Uhr):
Die Unfallstelle ist abgeräumt, die beiden betroffenen Pkw abtransportiert – der Verkehr in beide Richtungen rollt wieder normal. Laut Zeugen an der Unfallstelle wurden zwei Personen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An einem der beiden Fahrzeuge soll Totalschaden enstanden sein.

Erstnachricht:
Verkehrschaos herrscht aktuell einmal mehr wegen eines Unfalls am Hahnerberg. Diesmal hat es aber nicht wieder am Neuenhauser Knapp gekracht, sondern vielmehr oberhalb davon: An der Einmündung Hahnerberger Straße/ Wilhelmring hat es einen Zusammenstoß gegeben.

Nach ersten Angaben der Polizei wollte ein Opel-Fahrer nach links in den Wilhelmring einbiegen. Dabei missachtete der Fahrer offenbar die Vorfahrt eines Pkw, der auf der Gegenfahrbahn in Richtung Cronenberg unterwegs war. Ob und wie viele Personen bei dem Unfall verletzt wurden, ist nicht ganz klar – laut Polizei könnte es sich um zwei Personen handeln. Der Sachschaden soll indes hoch sein.

Wegen des Unfalls kommt es zu Verkehrsbehinderungen, der Stau soll zeitweise bis in die Cronenberger Straße hinein gereicht haben.