Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.12.2020, 17.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mit dem Luhn-Christkind: Das CW-Team wünscht frohe Weihnacht’!

Artikelfoto

Es ist nicht der üppige Lichterglanz mit dem wir Ihnen, Liebe LeserInnen, am heutigen Heiligabend frohe Weihnacht’ wünschen. Im Vergleich zu den vier Dörper Weihnachtshäusern“ in der Korzert, im Realschulweg, an der Hauptstraße und im Greuel, mit deren hunderten, ja zum Teil tausenden Lichtern wir in den vergangenen vier Adventswochen viel Licht zu Ihnen nach Hause bringen wollten, kann unser letztes Weihnachtshaus 2020 nicht mithalten.

Das will der Weihnachtsschmuck von Kristina und Carl Luhn auch gar nicht, ihr Haus im Odenwaldweg am Küllenhahn weiß auf andere Weise zu glänzen – mit kunstvoller Dekoration aus dem „Weihnachtsland“. Als solches bezeichnet sich die Heimat von Kristina Luhn: das Erzgebirge! Engel und Bergmann, Schwibbogen oder Räuchermännchen – ein Blick in die erleuchteten Luhn-Fenster am Küllenhahn macht klar, warum sich das Erzgebirge als „Heimat der Lichter“ rühmt. Und auch wenn das Örtchen Herrnhut etwas östlich von Kristina Luhns Heimatörtchen Crottendorf liegt, die Herrnhuter Sterne in ihren Weihnachtsfenstern ergänzen sich stimmungsvoll mit dem erzgebirgischen Weihnachtsschmuck – Crottendorf und Herrnhut sind ja auch unisono sächsisch…!

Falls Sie an den Festtagen einen abendlichen Spaziergang zum Luhnschen Weihnachtshaus unternehmen, können wir Ihnen übrigens garantieren, dass Sie das Christkind sehen werden: Es zeigt sich im unteren Luhn-Fenster zum Odenwaldweg und ist nicht ohne Grund 77 Jahre alt: Wie im Erzgebirge Tradition bekam es Kristina Luhn zu ihrer Taufe geschenkt, und natürlich trägt es ein rosa Häubchen unter dem Lichterkranz – wie das eben so Brauch ist bei Erzgebirge-Mädels. Und obwohl das Christkind seit rund 25 Jahren am Küllenhahn zu Hause ist, es strahlt ungebrochen und diesmal vielleicht sogar noch etwas heller…!

Mit dem Christkind im Fenster der Familie Luhn wünschen wir Ihnen allen, liebe CW-LeserInnen, am heutigen Heiligabend von Herzen „frohe Weihnachten“!