Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.01.2021, 10.35 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Kaninchen-Verein R50: Wolfgang Stein räumte mit Castor-Rexen ab

Artikelfoto

Wolfgang Stein und seine im wahrsten Sinne „ausgezeichnete“ Zucht der Rasse „Castor-Rex“ bildeten im Corona-Jahr 2020 ein „Dream-Team“ beim Kaninchen-Zuchtverein R50 in Cronenberg. | Foto: Matthias Müller

Trotz schwieriger Lockdown-Zeiten waren die Kaninchenzüchter vom KZV R50 Wuppertal-Cronenberg in den vergangenen Wochen und Monaten dennoch aktiv. Bei Ausstellungen waren zwar keine Besucher zugelassen, anhand von einzeln durchgeführten „Tischbewertungen“ konnten aber immerhin die Zuchterfolge der Züchter begutachtet und prämiert werden.

Und dabei „räumte“ heuer R50-Züchter Wolfgang Stein so richtig „ab“: Mit seinen Zuchterfolgen der Rasse „Castor-Rex“ gewann er nicht nur die Landesverbandsmedaille mit 97,5 Punkten. Stein wurde mit seinem besten Rex-Kaninchen im Stall auch Vereinsmeister mit sagenhaften 387,5 Punkten. „Ich habe schon oft gewonnen, aber so hoch noch nie“, zeigte sich Stein im Gespräch mit der CW sichtlich erfreut. Und das will was heißen: Wolfgang Stein ist schließlich bereits seit 1979 in dem Cronenberger Zuchtverein dabei.

Platz 2 bei der R50-Vereinsmeisterschaft belegte Sven Wegner mit Kleinsilber Gelb (386,5 Punkte), „Bronze“ holte Dieter Riemann mit seinen Schwarzgrannen (386,0 Punkte). Auch den Gedächtnispreis „Friedrich Huppert“ gewann Wolfgang Stein – allerdings mit „Russen schwarz“ (383,5 Punkte). Den Ernst-Dänner-Preis bekam Reiner Küll mit Deutsche Kleinwidder rot (382,5 Punkte) und den Wilhelm-Fese-Preis erhielt bei der denkwürdigen Prämierung 2020 Dieter Riemann mit Zwergwidder blau (383,5 Punkte).

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.