Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.02.2021, 14.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Kühe, Kappes & Kartoffeln“: Dreimal „Bergisches“ zu gewinnen

Artikelfoto

In der Reihe „Mein Bergisches Land“ ist kürzlich der Kindheits-Erlebnisroman „Kühe, Kappes und Kartoffeln“ von Dorothee Kotthaus-Haak erschienen. Dorothee Kotthaus-Haack wuchs zusammen mit zwei Schwestern auf einem Bauernhof im Bergischen Land auf. Beim Verfassen ihrer Kindheitserinnerungen entdeckte sie auch ihre Liebe zum Schreiben.

Bei der Heuernte gibt es für alle „Muckefuck“ aus der Blechkanne. Der „Kappes“ aus dem Garten wird noch eigenhändig zu Sauerkraut verarbeitet und im Tornister der Kinder finden sich Griffelkasten und Schiefertafel. Zum Nachtisch gibt es Dickmilch mit Zimt und Zucker oder Rha-barberkompott mit Vanillepudding – ein herrlicher Geschmack! Von diesen und anderen Erinnerungen an ihre Kindheit auf dem Bauernhof der Familie erzählt Autorin Dorothee Kotthaus-Haack auf anrührende Art und Weise – ihr Roman ist eine Zeitreise in die 1950er -und 1960er-Jahre.

„Kühe, Kappes und Kartoffeln“ ist im Bergischen Verlag unter ISBN 978-3-945763-54-4 erschienen und bei Nettesheim in Cronenberg und im übrigen Buchhandel erhältlich. Unter unseren Lesern vergeben wir drei Exemplare. Diese werden unter allen verlost, die sich bis zum morgigen Montag, 8. Februar 2021, 11 Uhr, bei der CW unter verlosung @ cronenberger-woche.de melden (Namen, Telefonnummer und Stichwort nicht vergessen!) oder die am morgigen Montag in der Zeit von 11 bis 11.20 Uhr unter Telefon (02 02) 4 78 11 02 bei der CW anrufen.

Stichwort: „Kühe, Kappes und Kartoffeln“.