Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.03.2021, 19.29 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mode Reiss & Micha A.: Shoppen online und jetzt direkt mit Termin

Artikelfoto

Claudia Land und Michael Ackermann bieten einen etwas anderen „Online-Shop“ – sind ab dem morgigen 8. März aber auch wieder direkt für ihre Kunden da – nach Termin-Vereinbarung. | Foto: Meinhard Koke

Wer an der Kreuzung Hauptstraße / Rathausstraße / So­linger Straße in der Ortsmitte vorbei kam, der konnte in den letzten Wochen den Schriftzug schon von Weitem sehen: „Online-Shop“ prangte auf den Schaufenstern von Mode Reiss und Herrenmode Micha A. an der Krings Ecke. Ein echter Hingucker – zumal es gar keinen „richtigen“ Shop der beiden Bekleidungsspezialisten im World Wide Web gibt.

Die Idee wurde im neuerlichen Corona-Lockdown geboren: „Zweimal in der Woche dekoriere ich das Schaufenster um, es gibt immer neue Sachen zu entdecken“, erklärt Claudia Land, Inhaberin von Mode Reiss, die wie so viele andere Einzelhändler die Türen ihres Geschäftes nicht geöffnet haben darf. Ebenfalls im Schaufenster zu finden ist auch eine Handynummer, unter der die gewünschten Kleidungsstücke geordert werden können – „call and collect“ ist schließlich erlaubt, auf Abstand natürlich…

„Das ist kein großer Erfolg“, berichtet Michael Ackermann, Inhaber des Herrenmodegeschäfts Micha A. – „aber es klappt eigentlich ganz gut“, ergänzt Claudia Land. „Es ist natürlich nicht der Umsatz da, der sonst anfällt.“

Zumal am Mittwochabend der Lockdown bis Ostern verlängert wurde, wollen die beiden Mode-Spezialisten durchhalten und den „Online-Shop“ in der Offline-Welt fortsetzen. Aber: „Unser Geschäft basiert auf Kundenpflege, wir brauchen den direkten Kontakt“, betont Michael Ackermann. Einen richtigen Online-Shop einzurichten, das kommt auch für Claudia Land nicht in Frage: „Wir brauchen den Kunden im Laden“, stimmt auch sie zu. Schließlich müsse man die Bluse, Jacke oder Hose anprobieren, vielleicht gefalle spontan etwas anderes besser – das sehe man schließlich nur, wenn man die Sachen anprobiert. Da kann kein Online-Shop mithalten.

Leichte Corona-Lockerungen ab Montag, 8. März 2021
Die Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch, 3. März 2021, hat einige Lockerungen in den nächsten Tagen in Aussicht gestellt. Ab Montag, 8. März 2021, dürfen bei einer Inzidenz von 50 bis 100, wie sie aktuell in Wuppertal vorherrscht, Einzelhandelsgeschäfte ein Termin-Shopping anbieten, bei dem maximal ein Kunde pro 40 Quadratmetern nach einer vorherigen Terminabsprache bedient werden kann.

Die Devise lautet nun also umso mehr #dorfshoppen!

Mode Reiss und Herrenmode Micha A. dürfen also auch wieder Kunden in ihrem Laden an der Hauptstraße 8 empfangen – allerdings nur mit Termin! Derweil wird natürlich auch das „Online-Shopping“ aufrecht erhalten: Bei Mode Reiss kann unter der Mobilfunknummer 01 51 / 40 13 13 72 bestellt oder ein Termin für eine persönliche Beratung unter Corona-Auflagen gebucht werden, bei Micha A. unter 02 02 / 7 69 21 40.