Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.03.2021, 13.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Hurra, der Frühling ist da – und der CW-Schneemann jetzt weg…!

Artikelfoto

Bevor es für den CW-Schneemann in den Keller ging, drehten Sonja Bungart (re.) und Christine Koke noch eine Runde durch die „Maikammer“ mit dem winterlichen Pappmaschee-Kameraden… | Foto: Meinhard Koke

Den Lotto-Toto-Zeitschriften-Laden schräg gegenüber unserer Geschäftsstelle in der Kemmannstraße gibt’s ja nicht mehr, die seinerzeitige Inhaberin ist in den Schuldienst gewechselt. Ob sie wohl nun auch Kunst unterrichtet? Dass sie (künstlerisch) gestalten kann, das wurde uns klar, als wir nun „Winter-Kehraus“ machten.

Die ehemalige Kiosk-Besitzerin hatte den Schneemann selbst gebastelt und uns „vererbt“, was uns nun auffiel, als wir den Pappmaschee-Kameraden aus unserem Schaufenster in den Keller bugsierten: Sie hatte den Schneemann aus CW-Alt-Exemplaren geformt – da halten wir es wie Kollegin Koke im CW-Bild: Hut ab dafür, Frau Rau!

Und insofern halten wir unsere „Erbschaft“ noch mehr in Ehren, dennoch freuen wir uns, dass er nun erst einmal wieder von der Bildfläche verschwunden ist – hurra, am heutigen Samstag hat der Frühling nun auch kalendarisch begonnen! Nachdem der meteorologische Lenz-Beginn in den vergangenen drei Wochen eher weniger zu spüren war, hoffen wir, dass der kalendarische nun das bringt, was er verspricht: Mehr Sonne und steigende Temperaturen – aber hoffentlich wieder fallende Infektionszahlen…!