Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.03.2021, 12.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Jetzt bis zum 29. März: Vorschläge fürs Bürgerbudget 2021 machen

Artikelfoto

Die Vorschlagsfrist für das Bürgerbudget 2021 ist um eine Woche verlängert worden: Nun bis zum kommenden Montag, 29. März 2021, können noch Projekt-Ideen eingereicht werden.

Das Bürgerbudget bietet aktiven Wuppertalern und Initiativen die Möglichkeit, ihr Umfeld aktiv, nach eigenen Ideen und zum Wohle aller zu gestalten. Die Projektideen müssen allerdings Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen in der Zuständigkeit und auf dem Stadtgebiet der Stadt liegen und dürfen maximal 50.000 Euro kosten. Zudem muss das Projekt innerhalb von zwei Jahren umsetzbar sein und einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.

Die Stadt stellt in Kooperation mit der Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal, der Firma Knipex sowie der Barmer ein Bürgerbudget in Höhe von 200.000 Euro für gemeinwohlorientierte Ideen aus der Bürgerschaft zur Verfügung – das sind 35.000 Euro mehr als beim letzten Mal. Alle vorgeschlagenen Ideen können vom 6. bis 26. April online bewertet werden. Die Top-100-Ideen werden dann in einer Bürgerwerkstatt am 11. Mai auf eine Top-30 reduziert.

Im Anschluss „klopft“ die Verwaltung diese 30 übrig gebliebenen Ideen bis September auf ihre Realisierbarkeit ab. Vom 1. bis zum 22. September werden dann alle Wuppertaler aus den finalen Projekten ihre Favoriten bestimmen können. Die Gewinner-Ideen fließen in den Haushaltsplan ein und werden anschließend umgesetzt. In diesem Jahr wird erstmals eine Teilsumme von 20.000 Euro reserviert: Aus diesem Budget sollen sogenannte Mikro-Projekte bis maximal 2.000 Euro finanziert werden, welche die Ideengeber selbst umsetzen. Die Mikro-Projekte müssen nur die erste Abstimmungsphase durchlaufen.

Ideen für das Bürgerbudget können eingereicht werden online via www.talbeteiligung.de/buergerbudget2021, telefonisch unter (02 02) 563-57 49 oder 563-61 38 sowie per E-Mail an buergerbeteiligung @ stadt.wuppertal.de.