Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

31.03.2021, 15.11 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

700 Besucher: Test-Container an der „Crone“ ist gut angelaufen

Artikelfoto

Nicht nur „bequem“ im Pkw kann man sich am „Cronenberger Coronatest-Container“ einem Schnelltest unterziehen – für Fußgänger gibt es auch einen Walk-In an der Cronenberger Straße 254. | Foto: Meinhard Koke

„Es ist wirklich gut angelaufen“, berichten Sarah Jamaly und Tarik Thielmann: Am Nachmittag des 18. März 2021 eröffneten die Südstädter Ärztin und ihr Lebenspartner auf einem Stellplatz unterhalb der Cronenberger Straße 254 das erste Schnelltestzentrum im CW-Land (die CW berichtete). Rund 700 Besucher nutzten seitdem den Walk-in (für Fußgänger) beziehungsweise den Drive-in (für Autos) des „Cronenberger CoronaTest-Containers“: „Insbesondere der Sonntag war mit knapp 120 ,Testlingen‘ komplett ausgebucht“, berichten die Testzentrum-Betreiber – obwohl sonntags „nur“ sechs Stunden geöffnet ist.

Soweit sie wissen, betreiben sie das einzige Schnelltest-Zentrum Wuppertals mit Walk-in und Drive-in, zumeist wurden bislang Termine für den Drive-in-Bereich, bei dem die Testpersonen bequem im Auto sitzen bleiben können, gebucht. Selda Mercan war mit ihrem Sohn Edis (4) indes am Dienstagnachmittag ohne Termin einfach mal bei einem Spaziergang vorbeigekommen: Um das Testzentrum zu testen, wie die Südstädterin berichtete: „Wir wollten einfach mal gucken wie das läuft…“

Rund zwei Prozent der Schnelltests in der Start-Woche positiv

Auch Karl-Heinz Mettin steuerte den Cronenberger Corona-Test-Container zu Fuß an: Er ging schnell zum Schnelltest, weil er Kontakt zu einem Nachbarn hatte, bei dem Corona festgestellt worden war. „Ich hab’s mir schlimmer vorgestellt“, sagte der Besucher vom Mastweg, nachdem der Nasenabstrich bei ihm durchgeführt worden war – „Gott sei Dank“ gebe es das Testzentrum in der Cronenberger Nähe. Ebenfalls komme gut an, dass die Wartezeiten gering seien und „dass unser Testzentrum ärztlich geleitet wird und dadurch die Auf- und Nachklärung sehr gewissenhaft erfolgt“, berichten Sarah Jamaly und Tarik Thielmann weiter.

„Bei uns erfolgen die Abstriche fast ausschließlich durch Krankenschwestern.“ Zudem zählt nun ein zweiter Arzt zum Team an der Cronenberger Straße 254. Übrigens: So gut wie ausschließlich handelte es sich bei den bisherigen Besuchern des Cronenberger Corona-Test-Containers um Personen, die ihren jeweils einen kostenlosen „Bürger-Test“ pro Woche durchführen ließen. Insgesamt fielen dabei an den ersten knapp sechs Tagen 49 Tests positiv aus – das sind rund zwei Prozent der Besucher, die wenigsten hatten zuvor etwas davon gemerkt, dass sie infiziert waren.

Zeiten, Kontakt & Termine

Das Schnelltestzentrum an der Cronenberger Straße 254 ist sieben Tage die Woche geöffnet: Montags bis freitags kann man auf dem Platz unterhalb der „Crone“ von 6 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 20 Uhr Schnelltests durchführen lassen, samstags ist von 8 bis 14 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet – übrigens auch an den Oster-Feiertagen sowie Karsamstag! Das Ergebnis seines Tests erhält man nach circa 30 Minuten per E-Mail.

Mehr Infos zu dem Schnelltest-Zentrum im CW-Land sowie Termin-Buchungen auch an den Oster-Feiertagen online unter wuppertal-coronatest.de sowie unter der neuen Telefonnummer (02 02) 28 39 24 77.