Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.04.2021, 10.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ü60-Impfungen: Termin-Buchungen ab Karsamstag möglich

Artikelfoto

Wie Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann gestern bekannt gab, können sich über 60-Jährige ab Ostern mit AstraZeneca impfen lassen. Wie die Stadt mitteilt, hat die Laumann-Ankündigung im Impfzentrum am Freudenberg sowie bei der Stadt-Hotline bereits zu zahlreichen Nachfragen geführt.

Ü60-Impfungen: Terminfreigabe ab Karsamstag

Zwar wird mit dem entsprechenden Erlass des Landes erst im Laufe des heutigen 1. April gerechnet. Minister Laumann kündigte aber bereits an, dass die Terminreservierung für die Impfungen ab Karsamstag, 3. April, über das Portal unter www.116117.de sowie telefonisch über die zentrale Rufnummer 116 117 beziehungsweise 0800 / 116-117-01 (Rheinland) freigeschaltet werden soll.

Nach den massiven Problemen beim Buchungsstart der Ü80-Jährigen räumte NRW-Minister Laumann bereits ein, dass es erneut zu Überlastungen der Buchungssysteme kommen könne. Berechtigte sind daher um Geduld gebeten und sollten „ihr Glück“ mehrfach versuchen. Die NRW-Impfzentren sollen laut Land länger geöffnet bleiben und zusätzliche Impfstraßen einrichten.

Hausarzt-Impfungen: Nicht anrufen, sondern auf Einladung warten

Zusätzlich beginnen ab 6. April auch die Impfungen in den Hausarzt-Praxen. Hierfür stehen 1,5 Millionen Impfdosen auch des Bundes zur Verfügung. Wie die Stadt betont, erhalten diese Berechtigten ihre Impf-Einladungen durch ihren Hausarzt beziehungsweise durch ein Schreiben des NRW-Gesundheitsministers. Von Nachfragen dazu bei der Stadt, in den Praxen oder bei der Kassenärztlichen Vereinigung sowie im Impfzentrum möchte man also absehen.

Laut Stadt wurden bislang 55.000 Impfungen in Wuppertal durchgeführt, davon 33.000 im Impfzentrum am Freudenberg. Von der Aussetzung des Astra Zeneca-Impfstoffes am Dienstag ist man am Freudenberg nicht betroffen: Die nächsten Zweit-Impfungen AstraZeneca sind hier erst wieder für Anfang Mai geplant, aktuell werden am Freudenberg die Vakzine BioNTech und Moderna verimpft.