Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.04.2021, 16.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ohne Wertungen: Spielzeiten in Rollhockey-Bundesligen beendet

Artikelfoto

Die Alfred-Henckels-Halle an der Ringstraße ist die Heimstatt des Wuppertaler Rollhockey-Bundesligisten RSC Cronenberg. | Foto: Meinhard Koke

Nachdem der Fußballverband Niederrhein (FVN) eine Woche zuvor die Reißleine gezogen hatte, folgte nun der Deutsche Rollsport- und Inline-Verband (DRIV): Die Sportkommission Rollhockey des DRIV hat die Saison 2020/2021 in den beiden Rollhockey-Bundesligen coronabedingt für beendet erklärt.

Nachdem die Kugel bereits seit Mitte Oktober ruht, sah der Rollhockey-Verband keine Perspektiven mehr, dass die Spielzeiten zu Ende geführt werden könnten. Da vor dem Rollhockey-Lockdown in den beiden Bundesligen erst maximal drei Spieltage (zum Teil) absolviert worden waren, wird es weder Auf-und Absteiger noch Deutsche Meister in der Saison 2020/2021 geben.

Hoffnung auf Pokal-Fortsetzung im Sommer

Laut DRIV werden somit auch keine deutschen Klubs am Europacup 2021/2022 teilnehmen. Ebenso wie der Fußballverband ließ sich die DRIV-Sportkommission aber ein Hintertürchen für den Pokal offen: Sollte der Spielbetrieb vor der Sommerpause wieder erlaubt werden, hält man eine Fortsetzung der Pokal-Wettbewerbe bei den Damen und den Herren für möglich.

„Greifen die neuesten Maßnahmen zur Eindämmung, können die Impfungen ausgeweitet werden, dann besteht zumindest ein kleines bisschen Hoffnung, dass wir vor den Sommerferien und zur Not auch noch in den Sommerferien allen, die Rollhockey spielen wollen, auch Begegnungen anbieten können“, äußerte sich Thomas Ullrich, der Vorsitzende der Sportkommission Rollhockey, optimistisch, die DRIV-Pokalsieger vielleicht ermitteln zu können.

Bundesliga-Restart für RSC-Teams am 18. September

Derweil laufen bereits die Planungen für die Bundesliga-Saison 2021/2022. Sollte die Pandemie-Lage es zulassen, ist der Start der Bundesliga-Spielzeiten der Damen- und Herren-Teams des RSC Cronenberg für den 18. September 2021 angesetzt. Die Löwen würden dann mit der Partie gegen den RSC Darmstadt und die RSC-Cats mit dem Lokalderby gegen den SC Moskitos Wuppertal starten.