Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.05.2021, 14.06 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Ich flippe aus…“: ZDF-Magazin „Volle Kanne“ in Dörper Garten

Artikelfoto

Heide und Herbert Dautzenberg hatten Design-Expertin Ann-Kathrin Otto (li.) vom ZDF-Magazin „Volle Kanne“ in ihrem Cottage-Garten an der Friedensstraße zu Gast. | Screenshot ZDF „Volle Kanne“

Der Garten von Heide und Herbert Dautzenberg war bislang schon ein rege angelaufenes Ausflugsziel, wenn das Cronenberger Ehepaar im Rahmen der „Offenen Gartenpforte“ in sein „grünes Wohnzimmer“ einlud.

Wenn die Zeiten wieder „normaler“ sind und unter anderem auch die Garten-Reihe wieder dazu einladen kann, einen Blick in Privatgärten zu werfen, dann könnte es aber noch mehr Andrang am Ende der Friedensstraße geben. Der Ex-Burgholz-Förster und seine Ehefrau müssen mit noch mehr Gartenliebhabern rechnen, weil ihr grünes Refugium seit letzter Woche bundesweit bekannt ist: Das ZDF-Magazin „Volle Kanne“ stellte am 5. Mai den Dautzenberg-Garten vor.

Wohl durch ihre Teilnahmen an der „Offenen Gartenpforte“, so vermutet Herbert Dautzenberg, seien die Macher des Service-Magazins auf ihr 1.900 Quadratmeter großes Gartenreich gekommen. Drei Stunden lang drehte ZDF-Reporterin Ann-Kathrin Otto mit ihrem Team an der Friedensstraße – rund vier Minuten lang war schließlich der Bericht, der in der „Volle Kanne“-Vormittagssendung am 5. Mai über die Bildschirme flimmerte.

Reporterin-Kompliment: „Einladend – so schöön…“

Design-Expertin Ann-Kathrin Otto, die auch gerne aus den Wohnwelten von Promis, Architekten, Designern und Künstlern berichtet, zeigte sich vollauf begeistert von dem Dörper Cottage-Garten, den die Dautzenbergs rund um das frühere Forsthaus Burgholz angelegt haben. Der Cronenberger Garten sei ja fast parkähnlich, mit viel Liebe zum Detail angelegt, biete eine große Vielfalt, viel Inspiration sowie verwunschene Ecken und erst die ausladende Hänge-Zeder… – „einladend – so schööön“, schwärmte Ann-Kathrin Otto.

Da blüht einem was: Helene und Herbert Dautzenberg an einem der lauschigen Plätzchen in ihrem großen Garten an der Friedensstraße. | Archiv-Foto: Meinhard Koke

Da blüht einem was: Helene und Herbert Dautzenberg an einem der lauschigen Plätzchen in ihrem großen Garten an der Friedensstraße. | Archiv-Foto: Meinhard Koke

Das i-Tüpfelchen für die ZDF-Reporterin waren die beiden Pferde in dem urigen Stall auf dem Dautzenberg-Grundstück: „Ich flippe aus – was für eine schöne Landidylle“, befand die Design-Expertin: „Sie haben eine Cottage-Oase geschaffen…“ Wenn die Umstände wieder „Volle Kanne“ sind, wird sich die Gartenpforte der Dautzenbergs wahrscheinlich wieder öffnen – und dann können alle Garten-Fans am Ende der Friedensstraße wieder „ausflippen“…

ZDF-Mediathek

Wer den Bericht aus der Friedensstraße verpasst hat: Die „Volle Kanne“-Sendung vom 5. Mai mit der Reportage aus dem Dautzenberg-Garten ist noch bis zum 5. Mai 2023 über die ZDF-Mediathek unter zdf.de/verbraucher/volle-kanne abrufbar.