Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.06.2021, 18.44 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Birk Leermann: DJ Kribz legt auf CFG-Dach für gute Zwecke auf

Artikelfoto

Versteht sich nicht nur am Schultafel, sondern auch am Mischpult: Birk Leermann, Lehrer am Carl-Fuhlrott-Gymnasium, legt als DJ Kribz seit Jahren in Clubs zum Abtanzen auf. | Foto: privat

Von Haus aus unterrichtet Birk Leermann, neben Sport, das Fach Erdkunde am Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG): Am kommenden Freitag, 25. Juni 2021, begibt sich Leermann in „überirdische“ Sphären am Jung-Stilling-Weg: Von der Astro-Station auf dem Dach des Schulzentrums Süd wird der CFG-Lehrer ab 20 Uhr für den guten Zweck „auflegen“.

Und zwar als DJ Kribz, dem (privaten) Alter ego von Leermann: Als Booking-DJ legt der CFG-Lehrer seit Jahren in Clubs auf – von „Heimspielen“ im „Barmer Bahnhof“ über das „Rush Hour“ (Dortmund) und die „Nachtresidenz“ (Düsseldorf) bis hin zum „Heaven“ (Münster) macht Birk Leermann quer durch NRW Tanzbeine. Der „Gig“ vom „Süd“-Schuldach soll natürlich für Tanzspaß im pandemiebedingt noch immer stark beschränkten Club-Leben garantieren.

Vor allem aber soll der Livestream Geld für gute Zwecke einspielen: Birk Leermann sammelt mit seinem Auftritt Spenden für „Kindertal“ und die „Deutsche Knochenmarkspenderdatei“ (DKMS). Der Hintergrund ist auch ein ganz persönlicher: Eine Freundin von DJ Kribz ist auf eine Knochenmark-Spende angewiesen – daher gehen nicht nur 50 Prozent der Einnahmen an die DKMS. Birk Leermann ruft auch dazu auf, sich in der Datei als Spender registrieren zu lassen und damit vielleicht zum Lebensretter zu werden.

Livestream und Spenden

Der Benefiz-Auftritt von DJ Kribz, der bis etwa 23 Uhr auch mit dem einen oder anderen Überraschungsgast aufwarten wird, kann via Twitch.tv/djkribz gestreamt werden. Spenden sind via Paypal.me/djkribz erbeten – gerne erfüllt Birk Leermann dafür auch einen Musik-Wunsch aus den 1990ern und 2000ern. Oder bei einer etwas größeren Spende auch zwei/drei…!