Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

25.06.2021, 13.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mit Girlande & im Gewand: Bürgerverein jubilierte an Kaisereiche

Artikelfoto

Sylvia Seifert vom Bürgerverein Küllenhahn im historischen Gewand an der Jubiläums-Kaisereiche. | Foto: Uli Diederichs

Wie bereits berichtet: Mitte Juni feierte die „Kaisereiche“ am Küllenhahn ihr 150-jähriges Jubiläum. Anders als am 14. Juni 1871 zogen diesmal aber keine Primaner des heutigen Carl-Fuhlrott-Gymnasiums (CFG) in den Staatsforst Burgholz, um das Jubiläum mit Vorträgen und Festliedern zu feiern.

Vielmehr war es 150 Jahre später der Bürgerverein Küllenhahn, der die Kaisereiche „hochleben“ ließ. Vorsitzender Michael Ludwig ließ dabei Vorstandsmitglied Sylvia Seifert gerne den Vortritt: Stilecht in historische Kleidung gewandet, brachte die begeisterte „Steampunkerin“ zu dem runden Geburtstag des Natur-Denkmales eine Blumen-Girlande mit Schleife an dem gusseisernen Gitter an, mit welcher die Kaisereiche umzäunt ist.

Der Bürgerverein hätte gerne zu einem kleinen Umtrunk an dem Geburtstagsbaum geladen – coronabedingt habe man darauf jedoch verzichtet, ließ Michael Ludwig wissen. Zumindest aber schmücken wollte man die Jubiläumseiche ein wenig.