Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.06.2021, 19.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wetterdienst: Erneut DWD-Warnung vor schweren Gewittern

Artikelfoto

Gestern traf die Amtliche Warnung für Wuppertal nicht ein – besser so als anders! Für den heutigen Dienstagabend, 29. Juni 2021, hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine neuerliche Unwetter-Warnung veröffentlicht: Demnach muss in Wuppertal erneut mit schweren Gewittern gerechnet werden.

Bis gegen 22 Uhr Uhr kann es dabei lokal zu heftigem Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 40 Liter/Quadratmeter in kurzer Zeit sowie Sturmböen um 75 Stundenkilometer und Hagel beziehungsweise größere Hagel-Ansammlungen kommen. Für den Abend und die Nacht hält der Wetterdienst mehrstündigen heftigen Starkregen für möglich. Örtlich können hier in bis zu sechs Stunden bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Der Wetterdienst weist darauf hin, dass seine Warnung lediglich auf ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential ist, damit rechtzeitig entsprechende Vorbereitungen getroffen werden können. Da Gewitter typischerweise sehr lokal auftreten, kann die jeweilige Gewitterfront durchaus an einem Ort mit Vorwarnung vorbeiziehen. Daher bittet der DWD, die weiteren Wettervorhersagen unter www.wettergefahren.de zu verfolgen.