Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.07.2021, 11.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Von-der-Heydt-Park: Wege-Sperrungen wegen Sanierungsarbeiten

Artikelfoto

Der Kinderspielplatz im Von-der-Heydt-Park ist bereits fertig. Unter anderem wurde er anhand von Kinder-Ideen neu gestaltet. | Foto: Meinhard Koke

Seit Mitte Januar 2021 wird der Von-der-Heydt-Park saniert. Für rund 400.000 Euro erhält die grüne Oase am Friedenshain neue Wege und Treppen sowie Einfassungen, Gehölzarbeiten werden durchgeführt, das Park-Mobiliar ausgetauscht oder auch der Kinderspielplatz erneuert.

Während der rund 170.000 Euro teure Spielplatz zwischenzeitlich fertiggestellt ist und auch schon von den Kindern aus der Umgebung kräftig genutzt wird, dauern insbesondere die Wege-Sanierungen noch bis voraussichtlich September an. Hierzu sind seit dem gestrigen Montag, 26. Juli 2021, die Treppenzugänge zum Park aus der Jägerhofstraße und der Altenberger Straße gesperrt.

Damit ist auch die Johanneskirche am Rande des Parks aktuell nur eingeschränkt erreichbar: In den nächsten zwei Monaten kann man zu der evangelischen Kirche nur über die übrigen Fußwege gelangen. Ab dem morgigen Mittwoch, 28. Juli, aber soll der Park auch wieder über die Treppe von der Worringer Straße besucht werden können.

Im Anschluss an die Arbeiten an der Johanneskirche wird wischen den Straßen Am Friedenshain und Jägerhofstraße der Park-Hauptweg saniert. Hierzu muss zunächst der eine, dann der andere Haupteingang des Parks gesperrt werden.