Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.08.2021, 12.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Hl. Ewalde: Nächster DRK-Blutspende-Termin am 19. August

Artikelfoto

Weil gerade in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz keine Blutspende-Termine stattfinden können und daher eine Unterversorgung mit in Krankenhäusern dringend benötigten Konserven droht, ruft das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in diesen Tagen die Cronenberger besonders dazu auf, den lebensrettenden roten Saft zu spenden.

Die nächste Gelegenheit hierzu bietet sich am 19. August 2021 „em Dorpe“: Dann kann man sich in der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr Blut in der katholischen Kirche Hl. Ewalde an der Hauptstraße 96 „abzapfen“ lassen und – wie bei einer Corona-Impfung – durch einen kleinen „Pieks“ vielleicht anderen Menschen helfen.

Wer Blut spenden möchte, der sollte mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Erstspender können bis zum Alter von 68 Jahren Blut spenden, wer schon einmal seinen Lebenssaft gespendet hat, kann bis 75 Jahre vorbeikommen. Eine Testung des gespendeten Blutes auf SARS-CoV-2 wird übrigens nicht durchgeführt, da sich das Virus wohl nicht im Rahmen einer Bluttransfusion übertragen lässt. Für die Patienten und Transfusionsempfänger besteht daher keine Gefahr. Eine Terminvereinbarung für die Spende ist aber erforderlich unter www.blutspende.jetzt.

Übrigens: Wer an diesem Termin keine Zeit hat, der kann am Montag, 30. August 2021, an gleicher Stelle und zur gleichen Uhrzeit noch einmal zur Blutspende kommen.