Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.09.2021, 08.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Tag des offenen Denkmals: Führungen durch die Johanneskirche

Artikelfoto

De Johanneskirche am Von-der-Heydt-Park: Seit Jahren laufen Bemühungen, die Südstädter Nachkriegs-„Notkirche“ zum Weltkulturerbe" erklären zu lassen.

Anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“ öffnet an diesem Sonntag, 12. September 2021, natürlich auch die evangelische Johanneskirche in der Südstadt wieder ihre Türen für interessierte Besucher. Als eine „Bartning-sche Notkirche“ ist die Wuppertaler Johanneskirche zusammen mit 42 weiteren Kirchenhäusern ein überregionales Zeitzeugnis der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Um 12 Uhr gibt es eine Führung mit Film zur Baugeschichte, um 14 Uhr eine Führung für Kinder und um 15 Uhr eine Tour für Jugendliche. Darüber hinaus steht die Johanneskirche von 11.30 bis 16 Uhr für Besucher offen.